AKTUELLES

Jahreshauptversammlung

 

Am 22.03.19 hielten die Kunstfreunde im „Hasenkühli“ ihre mit 21 Teilnehmern gut besuchte Jahreshauptversammlung ab. Turnusgemäß hatten Wahlen angestanden, die schnell und routiniert absolviert waren. Die Ämter des ersten und zweiten Vorstandes werden für weitere zwei Jahre von Sieghart Böhme und Walter Schenkel ausgeübt. Schatzmeisterin ist Sabine Hoffmann geblieben, ihre Stellvertreterin auch weiterhin Susanne Bayer. Karin Stumpf und Ortrun H. Heine sind Schriftführer, Kassenprüfer Verena Hoffmann und Melanie Hartl. Die Leitung der diesjährigen Herbstausstellung werden Karin Stumpf und Melanie Hartl als Team übernehmen.

Nachdem im weiteren Verlauf eine zweite Veranstaltung in der Gaststätte erhebliche Unruhe mit sich brachte, stellten die Kunstfreunde einen Teil des Tagesordnungspunktes „Sonstiges“ zurück und gingen zum gemütlichen Teil des Abends über. Aus dem Nachlaß Heinz W. Zitzelspergers hatte Erich Ritzel nochmals ein paar Zeichnungen und Bilder mitgebracht, die er an die Anwesenden verteilte. Zu später Stunde stieß dann noch Hermann Heinickel zur Truppe. Er berichtete von seinem kürzlich für die Würzburger Erlöserkirche geschaffenen Altarkreuz aus Holz und Glas.

Zuvor hatte er sich in einem Wettbewerb mit rund 30 Teilnehmern durchgesetzt.

Glückwunsch für den Künstler!

Ortrun H. Heine stellt aus!


In der Estenfelder Niederlassung der Raiffeisenbank präsentiert Ortrun H. Heine derzeit einige ihrer Kunstwerke. Die zwei Vitrinen sind gleichsam ausgestaltet als ein lachendes und ein weinendes Auge. Die Werke in der einen stellen die Freiheit im Tanz dar, in der anderen zeigte die Künstlerin Bilder von Krankheit und Aufbäumen nach schwerer Zeit. Ortrun H. Heine lebe in Estenfeld und ist seit 2018 im Verein.